Bohnen in dem sauren Kraut zu kochen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 079

Originalrezept:

BOhnen gesotten / gibt man auch unter das saure Kraut gemischt / wol fett.

Anmerkung:

Man soll die Bohnen getrennt kochen und erst zum Schluss unters Sauerkraut mischen, wie im Rezept zumindest angedeutet; sonst dauert es durch die Säure ewig, bis die Bohnen weich sind. Man kann dem Kochwasser übrigens Natron beifügen, dann steigt der pH-Wert und die Bohnen werden noch schneller weich; dies hat man früher vermutlich nicht gewusst / praktiziert.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Bohnen in dem sauren Kraut zu kochen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 079,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bohnen-in-dem-sauren-kraut-zu-kochen (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.