Bocks= Nierlein in einer Brüh.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 067

Originalrezept:

WAnn die Bocks= Nierlein gewaschen sind / siedet sie ein wenig in einer Fleischbrüh; ziehet die Haut herab / schneidets zu Plätzlein / legts in ein stollichtes Häfelein / giesset ein wenig Fleischbrüh daran / brennt ein klein Stäublein Mehl darauf / würtzets mit Pfeffer und Negelein / werfft ein gut theil Butter darein / setzets in eine Kohlen / lassets einpratzeln / biß es ein dicklichtes Brühlein gewinne / und richtets dann an.

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Bocks= Nierlein in einer Brüh.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 067,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bocks-nierlein-in-einer-brueh (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.