Barben eyngemacht saur mit Limonien.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 20, Nr. 06

Originalrezept:

Nim(m) Erbsbrüh / Muscatblüt / gantzen Pfeffer / frische Butter / die vnzerlassen ist / vnd gesaltzene Limonien / die fein breit geschnitten seyn / seudt das miteinander / so wirdt es gut vnd wolgeschmack. Vnd man kan viel machen von einer Barben / ist aber nicht ein gesunder Fisch / vnnd wenn mancher wissen solt / was er für ein eygenschafft hette / er esse nicht darvon / Denn er purgieret sich alle Monat wie ein Weibesbildt.

Transkription:

Helga Kraihamer

Zitierempfehlung:
Helga Kraihamer (Transkription): "Barben eyngemacht saur mit Limonien.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 04, Teil 20, Nr. 06,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=barben-eyngemacht-saur-mit-limonien (25.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Helga Kraihamer.