Bachne Zwetschgen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 5 Nr. 050

Originalrezept:

DIe frischen Zwetschgen gescheelt / und die Kern heraus genommen / und abgezogne Mandeln an statt der vorigen hinein gesteckt / mit gefädten Zucker / und Zimmet bestreuter lassen trücknen / hernach mit ihren eigenen Stenglen / oder an Höltzlein gesteckter aus diesen N°. 44. 45. oder 46. beschriebenen Taigen ausgebachen / werden schön und gut.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Bachne Zwetschgen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 5 Nr. 050,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=bachne-zwetschgen (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.