Ayr mueß zu machen

Originalrezept:

Nimb ayr* so vill du wilst zerschlags* in / ein degl*, woll ab, nimb ein wenig schmalz*, / in ein pfann*, gieß* die ayr* drein, salz, rihr* / auf einer gluet* ab, rihrs* stets auf mit einen gluet*, / Löfl in der pfannen*, daß es nit anbrint*, richts* in / ein schüsßel*, Strehe* es mit semmel* bresl* ist guet. /

Anmerkung:

„stets auf mit einen“: „mit“ wurde nachträglich eingefügt.

Übersetzung:

Eiermus (Rührei)

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Ayr mueß zu machen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 256,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ayr-muess-zu-machen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.