Autre façon, pour les iours gras.

Aus: Le cuisinier françois (1651), S. 160, Kap. 11, Nr. 28-1

Originalrezept:

Faites mitonner vostre pain auec du [S. 161] bouillon d’amende, peu de viande achée & jus de mouton tout ensemble. Estant prest à seruir, faites frire des blancs d’œufs, & les mettez sur vostre potage, faites rougir la paisle du feu, & la passez par dessus pour les acheuer de cuire, puis seruez.

Anmerkung:

Diese „Schneesuppe für fette Tage“ hat sich in das Kapitel mit Fastensuppen verirrt; hier wird das gebratene Eiweiß auf der Suppe mit einer glühenden Schaufel zusätzlich gebräunt. Mit dem Faschierten ist wahrscheinlich Hühnerbrust gemeint, jedenfalls ein „weißes“ Fleisch.

Übersetzung:

Andere Art, für die “fetten Tage”.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Autre façon, pour les iours gras.", in: Le cuisinier françois (1651), S. 160, Kap. 11, Nr. 28-1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=autre-facon-pour-les-iours-gras (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.