[Außgebackene Oblat mit Füll von Epffeln.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 13, Nr. 21

Originalrezept:

Nim(m) Epffel / richt sie zu wie zu den Krapffen / bestreich ein Oblat damit / vnd leg ein ander Oblat darauff / d(aß) auffeinander bleibt / schneidt jn zu 2. oder 3. stücke(n) / vn(d) stoß die örter in den Teig / de(n) du mit Wein hast angemacht / wirffs in heisse Butter / vnnd backs geschwindt hinweg / gibs warm auff ein Tisch / vnd besträw es mit weissem Zucker / so ist es gut vnd wolgeschmack.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Außgebackene Oblat mit Füll von Epffeln.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 13, Nr. 21,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=aussgebackene-oblat-mit-fuell-von-epffeln (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.