Ausgedünsteter Reis.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.182/4a

Originalrezept:

1⁄4 Pfund Reis wird mit ungefähr 4 Seidel Milch weich gekocht, dann gibt man 3 Loth Butter oder Schmalz und etwas Zucker in eine andere Rein, wenn der Zucker gelb ist, den Reis dazu, und sticht ihn fleißig mit dem Muserl auf, wenn er am Boden schön braun ist. Wenn auf diese Weise aller wie ein Schmarn aussieht, richtet man ihn an. und bestreut ihn mit Zucker und Zimmt.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Ausgedünsteter Reis.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.182/4a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ausgeduensteter-reis (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.