Aufgeloffenes Krebs=Koch.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 415

Originalrezept:

Nim(m) ein halb Pfund ausgelöste Krebs=Schweiffeln, theile die Eyerln besonders, treibe es schön pfläumig ab in einem Weidling, ein halb Pfund Krebs=Butter langsam darein verrühret, und 8. frische Eyer, nimm die klein=gehakte Krebs=Schweiffeln, einen Vierting gefähten Zucker, eine ganze Stund abgetrieben; auf die lezt nimm die Eyerln darunter, bestreiche eine Pasteten=Schüssel mit samt dem Raif mit Butter, richte das abgerührte darein, setze es in eine Torten=Pfann, schön langsam gebacken, gezuckert, und auf die Tafel geben.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Aufgeloffenes Krebs=Koch.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 415,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=aufgeloffenes-krebskoch (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.