Auf eine andere Art mit grün=ausgelößten Erbsen

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 3 Nr. 049

Originalrezept:

NImm ausgelößte Erbsen / und richte dieselben mit Butter / Pfeffer / auch klein= gehackten Petersil auf allgemeine Art an die statt zu / beliebts / kann man es auch ein wenig schön gelb einbrennen / wie nicht weniger klein= würfflet geschnitten weisses Brod / mit klein= zerhacktem Petersil im Butter rösten / und vor dem Anrichten fertig halten: Unterdessen nimm Krebs / soviel du wilt / sied dieselben ab / löse die Schweifflein heraus / stosse was and Scheeren und Schaalen gut ist / gantz klein / mache aus dem halben Theil derselben eine gute Krebs= Brühe / aus dem übrigen aber einen rothen Butter / nimm klein= gehackten Zwibel / schwinge solchen in ein wenig andern Butter / schlage ein Ey darein / und thue auch in Milchram geweichte Semmel darzu / rühre den rothen Butter mit einem oder mehr Eyerdottern / auch Muscatnuß daran / und verfertige aus disem Taig etwas um die Schüssel zum Regalieren / endlichen setz die regalierte Schüssel auf eine Glut / lege die Helffte von denen Bröcklein / so du bereitet hast / in die Schüssel / giesse die wenige Krebs= Brühe daran / sodann auch die zugerichten Erbsen / sammt denen übrigen Bröcklein / und ausgelößten Krebs= Schweifflein darauf / so ists fertig / trags schön warmer zur Tafel.

Übersetzung:

Krebssuppe mit Erbsen

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Auf eine andere Art mit grün=ausgelößten Erbsen", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-2 Kap. 3 Nr. 049,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=auf-eine-andere-art-mit-gruenausgeloessten-erbsen (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.