Aschen in Putter zu Khochen

Originalrezept:

Nimb die arschen*, schieppes*, machs* auf, schneyde* Putter* / in ein Rein* oder khösterl*, laß den Putter* woll* / haiß* werden, besträe* den Fisch mit Mehl*, vnd lög* / ihm darain, Rest* ihm schen praun, auf allen seithen* / gieß* arbes* prie, vnd ein gläßl wein, daran, thue / Putter* darauf, vnd gewierz*, vnd laß ihm also / sieden*, vnd gib ihm also warmer auf den thisch. /

Übersetzung:

Äschen in Butter

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Aschen in Putter zu Khochen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 071,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=aschen-in-putter-zu-khochen (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.