Artischocken auf andere Art.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 443

Originalrezept:

Bereite die Artischocken wie die vorbemeldten, die Füll mache also: nimm von anderen Artischocken die Kern, wann sie gesotten seynd, hacke es klein, nimm gestossene Mandeln darunter, ein wenig klein=geriebene Semmel=Bröseln, Muscat=Blüh; süssen Milchreim, frischen Butter abgetrieben, 2. Eyer darein verrührt, ein übersottenes klein=gehaktes Brüsel, rühre alles in den abgetriebenen Butter; an einem Fast=Tag aber nimm an statt der Brüseln klein=gehakte Krebs=Schweiffeln, fülle die Artischocken, laß gemach in der zugehörigen Suppen sieden, damit die Füll ausgesotten wird, und gibs auf die Tafel.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Artischocken auf andere Art.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 443,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=artischocken-auf-andere-art (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.