Andouille, oder kälberne Vögel vom Kalbs=Schlegel zu machen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 067

Originalrezept:

ES werden Flecklein vom Schlegel geschnitten / breit geschlagen / miteinem fetten / guten Knödlein=Gehäck gefüllt / und über einander gerollt; dann in kälberne Netzlein gewicklet / und mit Salbey=Blättern / gleichwie die Cramets=Vögel an Spiß gebraten / und gibs im Safft.

Transkription:

Sabine Schwaiger

Zitierempfehlung:
Sabine Schwaiger (Transkription): "Andouille, oder kälberne Vögel vom Kalbs=Schlegel zu machen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 067,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=andouille-oder-kaelberne-voegel-vom-kalbsschlegel-zu-machen (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Sabine Schwaiger.