Anderst von Selleri mit jus.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 9 Nr. 229

Originalrezept:

Verfertige abermal ein gutes jus, oder braune Brühe / dann nimme schöne Selleri= Wurtzeln / überbrühe sie ein wenig / schneide etliche zu schönen Blatten oder Spalten / die andere aber klein gewürfflet / und bachs mit Pfeffer und Meel besprengter schön gelb aus heissem Schmaltz / leg hernach jeden Theil besonder in ein Rein / gieß das durchgetriebene jus, oder braune Brühe daran / und laß es noch einen Sud thun / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf eine Glut / schütte ein wenig braune oder andere gute Brühe daran / regalier die Schüssel mit denen Spalten / und die gewürfflet= geschnittene Selleri / sammt der noch übrigen Brühe gib darauf / so ists fertig.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Anderst von Selleri mit jus.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 9 Nr. 229,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=anderst-von-selleri-mit-jus (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.