Anderst von Fischen den Pulpedon.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 2-Krebse Nr. 015

Originalrezept:

DAs obige Geschirr kann auch / nachdeme es wohl mit Butter bestrichen / mit dünn geschnittenen Flecken oder Fricanto von grossen Hechten= Fleisch / wann solche ein wenig gesaltzen / und mit dem Messerrucken geklopfft / an den Boden und rings herum ausgefüttert werden / etc.

Und also macht man auch die Pulpedon von Fleisch= und Fisch= Werck.

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Anderst von Fischen den Pulpedon.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 2-Krebse Nr. 015,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=anderst-von-fischen-den-pulpedon (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.