Anderst von Brüß mit Krebs / und süssen Milchram / auch mit gebachnen Brüß und Krebsen wechselweiß regaliert.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 6 Nr. 145

Originalrezept:

ERstlich nimm Krebs / übersiede sie ein wenig / und löse sie aus / nimm von denen kleinsten nur die Schweifflein heraus / die grössere aber löse aus / daß die Scheeren und Schweifflein aneinander bleiben / dise behalte hernach nebst denen gebachnen Brüßlein zum Regalieren / klaube die beste Schaalen zusammen / stosse sie klein / und mache ein rothen Krebs= Butter daraus: Dann nimm die Brüß / und wann sie überbrühet / auch wieder abgekühlet seyn / so schneide die grösseren zu Blatten / gewürtz es / saltz sie / schwings mit Meel herüber / bachs gleich denen Fischen / aus heissem Schmaltz / und behalts warm; Die andere Brüß aber werden gewürfflet geschnitten / und auch denen obigen gleich gewürtzt / eingemeelbt und gebachen / alsdann in ein Rein gethan / süsser Milchram daran gegossen / und nachmals auf eine Glut zum Aufsieden gesetzt / wanns zu dick wird / giesse ein wenig Fleischbrühe zu / lege auch einen Krebs= Butter darein / sammt einen gantzen mit Näglein besteckten Zwibel / und Rosmarin / setz die Schüssel mit gebähtem Brod auf / schütte ein wenig Fleischbrühe daran / laß es weich werden / richte die eingemachte Brüßlein sammt der Brühe oben darauf / streue auch die Krebs= Schweifflein darüber / und lege die gebachne Brüß mit denen ausgelößten Krebsen wechselweiß herum.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Anderst von Brüß mit Krebs / und süssen Milchram / auch mit gebachnen Brüß und Krebsen wechselweiß regaliert.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 6 Nr. 145,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=anderst-von-bruess-mit-krebs-und-suessen-milchram-auch-mit-gebachnen-bruess-und-krebsen-wechselweiss-regaliert (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.