Anderst vom Lung= Braten mit Cucummern.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 9 Nr. 271

Originalrezept:

NImm ein Stuck von dem Lung= Braten / wo er am dickesten ist / schneide halb Finger= dicke Scheiben nacheinander herab / klopffe dieselben wohl mit einem Messer= Rucken / besprengs mit Saltz / auch Gewürtz / und legs nacheinander auf ein Brett / alsdann nimme wiederum ein ander beliebiges Stuck von dem Lung= Braten mit etwas guter Fetten auf ein Hack= Brett / und hacke solches mit genugsam guter Fetten / Speck oder Marck / Saltz / Pfeffer / Muscatnuß / Näglein / Zwibel / Knoblauch und Rosmarin / auch so es beliebt / Salbey oder Dimian, von dem Letzeren aber gar wenig / gantz klein / wickle es in die geschlagene Flecklein nacheinander ein / thue es neben einander in ein mit Butter bestrichenes Geschirr / in einen warmen Ofen / oder brats an einem Spiß= gesteckter schön safftig ab / geschichts / daß du es an dem Spiß bratest / so must du eine Bratpfann untersetzen / und die herabfallende Brühe aufheben: Hernach nimm die grosse Cucummern / scheele und schneide sie zu Spalten / thue das weiche heraus / und schneide das Harte mit ein guten Theil grossen Zwibel / auch klein= gehackten Petersil gewürfflet / wirffe Saltz und Pfeffer daran / schwings herüber / und drucke sie wiederum wohl aus / auf daß das übrige Wasser davon kommt / nach disem rösts mit ein wenig Meel in Butter / schütte guten Milchram mit Fleischbrühe / und die Brühe aus der Bratpfann / oder aus dem Geschirr des eingewickelten Fleisches daran / rührs untereinander / und laß es also noch eine Weil sieden / setze die Schüssel mit gebähtem Brod auf / und wann solches angeweichet ist / so gib erstlichen die Cucummern / fricassirt oder nicht / nach Belieben / alsdann das aufgerolte Fleisch sammt der bey sich habenden Brühe darauf und herum / so ist es fertig.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Anderst vom Lung= Braten mit Cucummern.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 9 Nr. 271,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=anderst-vom-lung-braten-mit-cucummern (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.