Ain Polnische Suppen über Fisch.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 052

Herkunftsbezeichnung(en): Polnisch

Originalrezept:

So nimb Arbes suppen vnd halbs Wein, schneid 2. Zwifl= / heiptl darZue, laß es darinen Sieden, bähe 2. oder 3. / Semblschniten, leg es darein, das es auch darinen seudt, / nimb alßdan ein enges sib, vnd dreibs durch, thue es wider / in das hefen, gewürz es Woll mit Mußcatblüe auch pfeffer es / Woll, machs süsß mit Zukher, gilbs mit Saffran gar Woll, / darnach nimb den fisch, sied ihn aber nit gar an die stat, / khlaub alßdan die stukh in ein Reind, vnd geuß die suppen / drüber, vnd laß Sieden, gibs also. /

Übersetzung:

Fisch mit "Polnischer Sauce" (Wein-, Erbsen-, Zwiebel-Sauce)

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Ain Polnische Suppen über Fisch.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 052,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ain-polnische-suppen-ueber-fisch (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.