Ain Bratfisch zumachen. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 053

Originalrezept:

Nimb dem Pratfisch, mach in auf, nimb den / Grät herauß, gieß öll vnd Essig darauf, / vnd ain wennig arbes supen, vnd ain hant // (22v) voll Cäpri darzue, gewürz es, sez in auf / ein gluet, laß in Sieden, solang man ain par ayr hört Sied, gib in auf die tafel. /

Anmerkung:

Unter die Kategorie Bratfisch fallen all jene Fische, die „schmackhafter sind, wenn sie auf dem Roste gebraten werden“ (Adelung Bd. 1, Sp. 1160). Darunter versteht man u. a. die meisten Weißfische (Ukelei).

Übersetzung:

Bratfisch

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Ain Bratfisch zumachen. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 053,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=ain-bratfisch-zumachen (04.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.