Aenten eingemacht / mit unzeitigen Agres / Stachel= Beer und Wein= Trauben.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 6 Nr. 014

Originalrezept:

NImm sauber= gebutzte Aenten / so schön sauber ausgenommen / zerstucke solche / rösts mit Meel und gespickten Zwibel im Butter / mit nothwendigem Gewürtz und Saltz / gieß Fleischbrühe daran / laß kurtz einkochen; zuletzt lege die unzeitige Agres / oder Weintrauben / mit Lemoni= Schelfen darzu / gilbs / und gibs mit dergleichen Safft.

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Aenten eingemacht / mit unzeitigen Agres / Stachel= Beer und Wein= Trauben.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 6 Nr. 014,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=aenten-eingemacht-mit-unzeitigen-agres-stachel-beer-und-wein-trauben (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.