Abgezogene ganze Mandlen in Schmaltz gebachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 031

Originalrezept:

NImm abgezogene Mandlen / truckne solche mit einem Tuch sauber ab / mach das Schmaltz heiß/ und thue die Mandeln mit zimlich grob gestossnen Zucker einstreuen / an statt des Meels / und bache sie nicht zu braun; etliche mischen unter den Zucker auch Zimmet / nach eines jeden Belieben.

 

Transkription:

Marlies Berger

Zitierempfehlung:
Marlies Berger (Transkription): "Abgezogene ganze Mandlen in Schmaltz gebachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 3 Nr. 031,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=abgezogene-ganze-mandlen-in-schmaltz-gebachen (13.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlies Berger.