Abgetrocknete Tropfnudeln.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.183/4

Originalrezept:

Man kocht eingegossene Nudeln von 3 Eiern (etwas dicker als in die Suppe) in guter Milch, faßt sie mit dem Backlöffel heraus und gibt sie in heißes Schmalz. Wenn sie etwas Farbe haben, richtet man sie an und bestreut sie mit Zucker.

 

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Abgetrocknete Tropfnudeln.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.183/4,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=abgetrocknete-tropfnudeln (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.