Schale

Rezepte:

  1. Khrebß Sulzen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  2. Zimet dorten Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  3. Grosse Cappern einzumachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  4. Gleissende Marzepan zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Ein Malvasier= Mus / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. Quitten= Zelten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  7. Frische Salmen zu sieden. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  8. Frische Salmen zu sieden / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Einen Eyer= Käß zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Einen weissen Eyer= Käß zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Ein Kräuter= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Weisser gläntzender Zucker= Spiegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Eine Zimmet= Sultze / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Ein blauer Violen= Essig / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Eine Zimmet= Sultze noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Citronen= Grieben oder Morselln / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Ein Citronen= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Ein Pomerantzen= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Pfersich= Latwerg. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Weisse Fenchel= Kügelein / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  21. Eine Hirschhorn= Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  22. Eine andere Citronen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Frische Salmen / auf noch andere Weise zu sieden. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  24. Blau=gesottene Forellen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  25. Frische Salmen zu sieden. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  26. Noch ein Mayen= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  27. Wie man Sardellen zurichtet. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  28. Guette Siesse Kärpf Von Mandl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  29. Die schöne Erpör von Mandl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  30. Die schonne hobel schaitten vnnd hobel Pamb von Mandl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  31. Das schöne Khleine Zuckher brodt Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  32. Mandl Reisch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  33. Schönne Zimet Mandl in schmalz Zu bachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  34. Wie man den Saukhäss machen thuet (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  35. Eyer eingesetzt in Syrup mit Pistazi, auf welsch / mit eingemachten Pomerantzen= Schelffen / oder dergleichen Blühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  36. Rogle Brand= Strützlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  37. Citroni. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  38. Lemoni= Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  39. Pomerantzen= Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  40. Salat auf welsche Art gemischt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  41. Sardellen und Zoia in Meersalz. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  42. Die Quitten= Spältlein einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  43. May Butter Milch (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  44. Die weisse Mandel= Sultz / an Fast= Tagen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  45. Das gewürmlete Zimmet=Mandel / Schmaltz=Koch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  46. Die gute und gerechte Hirschhorn= Sultzen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  47. Die weisse Sultz / oder Blamasche zu machen am Fleisch= Tag. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  48. Hünlein / weiß Alladoba gesotten / mit einer grünen Petersil= Soß / kalter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  49. Wie man die Pomeranzada machet. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  50. Ein Mandl Kraut zu Machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  51. Ein Neu Mueß zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  52. Daß sorbetta von lemonj (Limonadenkochbuch, 17xx)
  53. Ciocollatta zu kochen (Limonadenkochbuch, 17xx)
  54. Den Theè zu machen (Limonadenkochbuch, 17xx)
  55. Conserva von blauen fenngl (Limonadenkochbuch, 17xx)
  56. Den Cafè zu Sieden (Limonadenkochbuch, 17xx)