Messingpfanne

Rezepte:

  1. Ein ander Kunst Essig zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Eine weisse Quitten Latwergen zumachen (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  3. Citronen Koch. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  4. Quitten spältl ein Zemachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  5. Rämb dorten Zu machen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  6. hener leber khäß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  7. Aÿrmueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  8. Nudl mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  9. Strauben mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  10. Bachne khnödl von Eingerührten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  11. Von Allerleÿ khrebsen, auf villerleÿ Maniern ein Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  12. Aber ein doter mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  13. Ein Weiß Essen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  14. Hobel= Späne. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Saurach= oder Wein= Lägelein= Morselln / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Ein Mus von Pistacien= oder Krafft= Nüßlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Pomerantzen gantz einzumachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Ein ander Wein= Mus von Eyerdottern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Ein Pomerantzen= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Eine Hirschhorn= Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  21. Ringl Dortten zu= / machen. (Ein Gar Guettes Kochbuech, 1714)
  22. Khütten Dortten Zumachen. (Ein Gar Guettes Kochbuech, 1714)
  23. Weix ein Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  24. Pomeranzen schöllen ein Zusieden (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  25. Guette Mandl Leckherl zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  26. Wie Mann daß Condierte machen soll (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  27. Die schenne Kütten sulz Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  28. Ein Guettes Henner Miesßl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  29. Honig leckherl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  30. Ein lemony Miesßl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  31. Ein Dotter Mues Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  32. Kitten Einzumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  33. Die geßulzene Milch Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  34. Den Citrony Einzusiedten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  35. Wie man die Weinpörl ein siedt (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  36. Wie man Den Girttler ein siedt (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  37. Wellische Nusß einzusiedten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  38. Weixl einzumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  39. Kitten Bihcoten Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  40. Ein Pistazy Mueß Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  41. Wie man den Marzipan Macht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  42. Das Zimet schmalz Koch (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  43. Den Mollpör ßafft Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  44. Pferschich halbe oder Ganze ein Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  45. Den Impper Zuckher Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  46. Zitteron ein Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  47. Ziterony lemony Päme räschen schöln ein Zusieden (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  48. Kitten legel Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  49. Den Khidten Khäsß Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  50. Die Weinbierl Einzumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  51. Das weisse aufgeloffene Aepffel= Koch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  52. Mandel Schotten in der Milch (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  53. Die Pomerantzen= Blühe einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  54. Ein anderer Marcipan= Taig / in die Mödel zu drucken / zu allerhand nachfolgenden Figuren zu formiren. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  55. Eine Quitten= Latwergen einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  56. Den schönen / weissen und gefärbten Dufft / oder aufgeloffenen Jus-Zucker zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  57. Anderst den Halß schön weiß gesotten / mit Selleri und Eyerdotter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  58. Das grüne Mandel= Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  59. Die grünen Pomerantzen einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  60. Die grüne Feigen einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  61. Wie man die grünen Marillen einmachen soll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  62. Von dem Marcipan= Taig / wie solcher zu unterschiedlichen Zier= und Zieg= Dorten zu machen / und in nachfolgenden Kupffer zu sehen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  63. Pomerantzen= Schelffen einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  64. Der grüne Mandel= Schmarren. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  65. Die Muscatell= Birnlein einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  66. Den Quitten= Dunst zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  67. Die gesulzte / eingemachte Sachen zumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  68. Die schöne durchsichtige / süsse Sulz zu machen / von unterschiedlichen Farben mit Haussen= Blater / oder Blasen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  69. Wie man die Nüsse einmacht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  70. Die abgezopffte Johannes= Beerlein einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  71. Die Quitten= Spältlein einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  72. Eyer / so many die gespunnene nennt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  73. Ein Köstliche speiß von ayr doter (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  74. Ein Lemonj mueß zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  75. Ein Schödl von hänner bluet (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  76. Pomeränzen Safft zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  77. Rosen zuckher zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  78. Lemoni und pomeränzen schöllen einzumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  79. Griene Nusen einzumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  80. Johannß Bierl ein machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  81. Zimmet Strizl zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  82. Ein gar Kreftiges Henner Mueß (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  83. Gereste Mandl zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  84. Ein Kreps mueß zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  85. Wie Man den Zopfdorten macht. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  86. Wie Man den aufgetrückten Zuckerdorten macht. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  87. Ein Dotter Mueß zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  88. Ein Lemoni Müesl zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  89. Conserva von Weinpörl (Limonadenkochbuch, 17xx)