Durchschlag

Rezepte:

  1. Hirßbrey. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Gefüllte Grundel]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Lambfleisch gelb zu kochen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Gebacken in einem Zwibelgescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Eyngemacht Pfersig auff ander manier]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Eyngemacht Quitten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Eyngemachte Nüß]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Krebs im Mandelgescharb]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Hase in Gescharb süß oder sauer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. Gersten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. Widerumb Fleisch schwartz eyngemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Eyerdotter mit Meybutter]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. [Madenmuß] (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. [Gebratene Vögel in einer Zwibelbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. Gebackene Karpffen mit Zwibelgescharb gemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. [Käß am Rheinstrom]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. Meltenkraut. (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Suppe vom Biesenkraut] (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. [Ruben Muß] (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. [Nudeln] (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Schmaltz Koch auff Osterreichische manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. Eingemachte Nieren von einem Ochsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. Ein Lungenbraten auff ein ander manier zugericht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. Erbeß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. [Auffgelauffene Erbeß in Maluasier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Gebacken Eyermilch in ein Pfeffer oder Gescharb.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. [Erbeß mit Butter vnd Zucker angericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. [Eyerkäß herauß gebacken.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. [Ein saure Hanfsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. Nieren vom Dendel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. [Meymüß] (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. [Häuptkraut in Milch]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. Keß von Mandelmilch. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  34. hener leber khäß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  35. Eine Brüh von Holbeer= und Weixel= Essig über Rebhüner und Capaunen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Heffen= oder Ofen= Knötlein / noch auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Ein Wildpret im Pfeffer / auf Wienerisch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Ein Nuß= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Ein Erdbeer= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Rüblein= Kraut von Mandeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  41. Rebhüner zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  42. Eine Erbsen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  43. Eine Bretzen= Suppe / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  44. Eine Sardellen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  45. Eine Wegwarten= oder Cichorien= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  46. Ein Mus von Pistacien= oder Krafft= Nüßlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  47. Eine Holler= oder Hollunder= Blüh= Salsen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  48. Eine kräfftige Mandel= Suppe / vor Krancke. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  49. Eine Weinbeerl= kleine Rosin= oder Corinthen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  50. Eine Agrest= Suppe / für Krancke. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  51. Ein Kalb= oder Lamms= Fleisch / in einer Agrest= oder Stachelbeerlein= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  52. Eine Weixel= Brüh über schwartzes Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  53. Gefüllte Grundeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  54. Schlepper= Käß= Küchlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  55. Ein Hecht in einer Citronen= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  56. Ein Mandel= Mus / wiederum auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  57. Erbsen zu kochen auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  58. Eyer= Käß= oder Eyer= Milch= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  59. Eine Leber= oder Lebkuchen= Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  60. Gebachene Eyer= Milch oder Eyer= Käß / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  61. Forellen in einer Knoblauch=Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  62. Eine Suppe von gebachenen Eyern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  63. Eine Scorzonera= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  64. Eine Suppe von Hüner= Leberlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  65. Ein Gries= oder Gritz= Kooch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  66. Ein Quitten= Kooch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  67. Eine Linsen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  68. Muscheln zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  69. Krebskuchen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  70. Eine Brüe über einen Haasen auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  71. Gründeln oder Schmerlinge füllen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  72. Zitronen=Brüe über einen Kälber=Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  73. Brüe über einen Vorbraten vom Kalbe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  74. Ein Rinder=Braten von einer Ribbe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  75. Eine Brüe über einen Sauerbraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  76. Eine Brüe über Caninichen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  77. Eine Polnische Brüe über Schweins-Wildpret. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  78. Eine Brüe über Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  79. Oliven-Brüe über einen Rehschlägel. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  80. Eine gute Brüe über einen Hirsch / Wild oder andern Zemmel. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  81. Eine Brüe über gebratene Enten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  82. Brüe von Schnepfendrekk. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  83. Kappern=Brüe über Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  84. Eine Zitronat=Brüe über Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  85. Eine Dorten von allerhand guten Kräutern: Als Salbey oder Salffel / Pertram / Petersil / Körbel=Kraut / Saurampfen / Majoran / Boragä oder Boretsch / Bocksbart / Spinat / Mangolt / Büssen / Rosmarin / und andere gute wohlgeschmacke Kräuter / etc. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  86. Der weisse Mandel Cremb. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)