Deckel für Glut (Stürze)

Rezepte:

  1. [Pouesen von Ziweben] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Pouesen von Vngerischen Pflaumen gemacht] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Marcipan von Mandeln gemacht]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Eyerschmaltz mit Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. Ein Zwiebel = Braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. Ein Zwiebel = Braten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  7. Schart= Küchlein / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  8. Ein Mandel=Dorten / in einer Schüssel / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Eingesetzte Eyer im Schmaltz / in einer Schüssel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Ein Eyer= Käs= Dorten / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Krebse zu sieden. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Ein Guettes siesses khoch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  13. Aufgegangene Nudel zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Karpffen= Milch / abgesottner / wie die blinde Austern. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Das recht weisse Eyer=Koch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Eyer verlohren / oder eingesetzt in Butter und Sardellen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Eyer verlohren / oder eingesetzt / mit Butter / Parmesan-Käß / und grünen Petersil. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Mandl Semel zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)