Bratpfanne

Rezepte:

  1. Gute ring zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Wildschweinsteltzen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Rindernbraten auf Vngerische vnd Polnische manier] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Eine Ganß zu braten / die feißt ist. (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. Ein Suppen v̈ber die Wilt= / =prätl. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  6. Ein Supen v̈ber ain Rechschlögl, / oder föder wiltbradt. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  7. Khöllhöchten Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  8. Pratnen Stokhfisch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  9. Pärschen oder Pirsinge / auf noch andere Art im Oel gebraten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Eine Lungen zu braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Spargel in Oel zu braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Pärschen oder Pirsinge im Oel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Kalb= oder Lamms= Fleisch in einer Rosmarin= Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Eine Leber von einem Kalb / wie von einem Hirschen zu zurichten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Eine gebratene Leber in einem Netz. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Würstlein vom kalten Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Eine Zwiebel= Brüh über einen gebratenen Schöps= Schlegel oder Kastran. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Eine Knoblauch= Brüh über einen Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Eine Lungen zu braten in einem Netz. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Spargel in Oel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  21. Würstlein von Briesen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  22. Würstlein von Briesen / noch auf eine andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Würstlein von Briesen / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  24. Heffen= oder Ofen= Knötlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  25. Würstlein von Briesen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  26. Ein Spieß= Kuchen oder Briegel= Krapffen / auf andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  27. Ein Schweinerner Braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  28. Ein Schwäbischer Braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  29. Einen Polnischen Braten zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  30. Einen gebeitzten Riemen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  31. Eine Rieb von einem Rind oder Ochsen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  32. Kälberne Rieblein zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  33. Einen Niernbraten zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  34. Prisilln zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  35. Einen gehackten Kalb= oder Lamms= Schlegel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Eine Cappern= Brüh über einen Schlegel und Prisilln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Heffen= oder Ofen= Knötlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Eine Brüh über einen Lendbraten / oder gebratenen Riemen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Heffen= oder Ofen= Knötlein / noch auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Eyer= Würstlein zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  41. Kalbs= Briese zu braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  42. Ein Schlegel / Kastran oder Keule / von einem Schöpfen mit Sardelln zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  43. Eine Brüh von Zwiebeln über alles Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  44. Ein gespickter Karpff. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  45. Gebratene Schleyen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  46. Eine kälberne Schlegel= Kastran= oder Kalbs= Keul= Pastete / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  47. Eine Brisilln= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  48. Ein Euter von Eyern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  49. Einen gehackten Hasen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  50. Einen Gemsen=Schlegel / oder Gemsen=Keule / zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  51. Briese zu füllen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  52. Briese zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  53. Einen Stockfisch zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  54. Gefüllte Semmeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  55. Einen Stockfisch zu braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  56. Einen gefüllten Stockfisch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  57. Ein gefülltes Ochsen= Hirn. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  58. Eine eingebeitzte Zungen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  59. Einen Kastran oder Keule / von einem Schöpfen zu braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  60. Einen Kastran oder Keule / von einem Schöpfen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  61. Einen Capaunen mit Sardelln zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  62. Ein zerschnitten= und gebratener Hecht. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  63. Ein gesaltzener Hecht in Oel gebraten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  64. Ein gebratner Hecht in einer Brüh / kalt zu essen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  65. Ein Hecht im Oel gebraten mit Cappern / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  66. Eine gefüllte Leber. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  67. Ein Polnischer Zwiebel = Braten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  68. Eine Brüh von Sardelln über einen Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  69. Gefüllter Stokkfisch. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  70. Stokkfisch braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  71. Schnepfen gut zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  72. Ein gewikkelt Brätlein von Rindfleisch. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  73. Eine Kälber-Keule zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  74. Brüe über eine Rinder=Ribbe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  75. Eine Rinder-Ribbe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  76. Einen Auer=Hahn zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  77. Von Schnepfen zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  78. Von anderem kleinern Geflügel. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  79. Eine Brüe über gebratene Hüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  80. Einen Polnischen Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  81. Einen Ganzen Höchten Auf Dreyley Manie Guett Zukochen Den Kopf Gepachen Das Mittere stuckh haus Gesodten der schwaif Gepradten vnd Das er Doch Ganz bleibt (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  82. Die schnepfen auf Franzößisch schon Zu pradten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  83. Guette Kolberne Wirstl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  84. To make Goosberry Clear-Cakes (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  85. Schlegel vom Schaaf / oder Castron / mit unterschiedlichen wohl riechenden Kräutern / auch Knoblauch gespickt / und abgebraten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  86. Spieß= oder Prügel= Krapffen / der aufgegossen wird. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  87. Der Schuncken von dem frischen Wild= Schwein / in Knoblauch gepaitzt / und gebraten am Spiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  88. Lung=Braten / in einer puren Zwibel=Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  89. Rinderne Braten / mit Sardellen / Rosmarin / oder Knoblauch zu begiessen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  90. In einer gelben oder braunen Knoblauch=Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  91. Lung=Braten / gepaitzt / mit Zwibel und Kümmel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  92. Anderst vom Lung= Braten mit Cucummern. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  93. Englischer Braten / in Cucummern= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  94. Schlegel vom Schaaf / oder Schöps / gantz oder halb gebraten in Wachholder / oder Kronabet= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)