Item mehr Schwartz Sultz zumachen. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 154

Originalrezept:

Nimb den Väsch von fischen, nimb wein dar= / =unter vnd Nägl stup, Imber, Pfeffer, / vnd ain scharpfen Essig, d(a)s er für schlegt, / laß die fisch wol Sieden, vnd Seichs darnach // (58r) .ab, laß bestehen ain stunt, so wiert die fein / Schwarz vnd schön lauter, vnd Salz nit zu / hart. /

Anmerkung:

Pfefferbrühe bzw. -sauce wird häufig mit dem Zusatz schwarz beschrieben. In dieser Fischsulze findet sich ebenso Pfeffer und zusätzlich färbt auch Nelkenpulver die Flüssigkeit dunkel. Im Gegensatz zur weißen Sulze (Rezept Nr. 155) wird hier auf einen möglichst intensiven Geschmack gesetzt.

Übersetzung:

Schwarze Sülze

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item mehr Schwartz Sultz zumachen. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 154,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-mehr-schwartz-sultz-zumachen (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.