Haßel= oder Reb= Hünlein zu dämpfen / mit Dardoffeln / Wein und Lemoni.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 7 Nr. 024

Originalrezept:

Röste die Haßel= oder Reb= Hünlein mit wenig Meel / und mit Nägelein besteckten Zwibel in Butter / mit Blättlein= geschnittenen und zuvor gescheelten Dardoffeln / auch mit Gewürtz / Wein und weniger Fleischbrühe / Saltz und Lorbeer= Blättlein versehen / und verschlossener dämpffen lassen.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Haßel= oder Reb= Hünlein zu dämpfen / mit Dardoffeln / Wein und Lemoni.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-2 Kap. 7 Nr. 024,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=hassel-oder-reb-huenlein-zu-daempfen-mit-dardoffeln-wein-und-lemoni (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.